INFORMATION ZUM DATENSCHUTZ IM ANGELVEREIN SÜDERMARSCH MARNE E. V.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Verein Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: 

Angelverein Südermarsch Marne e. V.

1. Vorsitzender Rainer Barke

Ünner’n Diek 56

25724 Neufeld

Tel.: 04851 4031

email: rainer-barke@t-online.de

www.av-marne.de

Ansprechpartner für den Datenschutz ist 

Thomas Barth

Otto-Kohlsaat-Weg 3

25709 Marne

Tel.: 04851 9575909

email: okwmarne@gmx.de

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben zur Organisation und Dokumentation des Vereinslebens. 

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Ihr eingewilligt habt. 

Empfänger der personenbezogenen Daten sind Behörden, Träger, Verbände und ähnliche von Rechts wegen autorisierte Empfänger.

Die Übermittlung erfolgt aufgrund rechtlicher Vorgaben.

Eine Übermittlung an Drittstaaten findet nicht statt und ist nicht geplant.

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Die personenbezogenen Daten werden aufgrund der gesetzlichen Vorgaben gelöscht.

Dies erfolgt 10 Jahre nach dem Ausscheiden aus dem Verein.

5. VERÖFFENTLICHUNG VON DATEN UND FOTOS AUF DER HOMEPAGE UND IN ÖFFENTLICHEN MEDIEN

In unseren Online-Medien wird von Veranstaltungen in Ton, Bild, Video und Text berichtet. Mit der Teilnahme an einer Veranstaltung erklärt sich der Teilnehmer bereit, dass diese Daten, Bilder und Videos erfasst und veröffentlicht werden.

6. IHRE RECHTE 

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. 

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der ULD in Kiel

7. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten sind Artikel 6.1 Lit B und Artikel 9.2 Lit D und G  der DSGVO. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an den genannten Datenschutzbeauftragten wenden.

Der Vereinsvorstand